Offline-Marketing, macht das im Autohandel noch Sinn?

Offline-Marketing, macht das im Autohandel noch Sinn?
Oliver Fett | 29.11.2018

Offline Marketing - macht das im Autohandel noch Sinn?

Mit der Digitalisierung hat sich das Marketing in Unternehmen grundlegend geändert. Die Welt scheint sich nur noch in den Social-Media-Kanälen zu bewegen und auch Eure Kunden wollen dort angesprochen werden. Natürlich sind diese Plattformen sehr effektiv und sie gehören heute in jede Marketingstrategie integriert. Doch immer noch kombinieren die meisten erfolgreichen Unternehmen diese digitalen Kanäle mit offline Methoden und das macht definitiv Sinn. Auch unsere eigene Lösung 24myCar bietet Offline- und Online-Kommunikationskanäle.

Doch schauen wir uns mal ein paar Offline-Themen an, die heute noch super wirken:

1. Die gute alte Visitenkarte!

Auch heute ist sie tatsächlich noch relevant, obgleich Sie häufig im Gespräch vergessen wird. Jeder der mit Kunden zu tun hat, sollte ein paar Visitenkarten bei sich tragen, denn man weiß ja nie, wen man zufällig trifft oder kennenlernt. Diese "persönlichen Leads" sind in unserer digitalen Welt seltener geworden, aber vielleicht gerade deshalb sehr wertvoll. Visitenkarten kosten wenig und sind nebenbei die Schnittstelle zur digitalen Welt, denn Webadresse und E-Mail gehören immer integriert. Dieses Offline-Marketing-Instrument kann somit auch heute noch durchaus eine ganz grosse Wirkung haben und ist oft die Grundlage einer erfolgreichen Partnerschaften.

2. Veranstaltungen besuchen

Ob Ihr dies nun als Redner, als Zuschauer oder mit einem Messestand tut, ist euch überlassen, aber besucht doch öfters einmal eine Branchenveranstaltung. Noch besser, wenn auch aufwendiger, organisiert doch selbst eine Veranstaltung für Eure Kunden. Sorgt dafür, dass potenzielle Kunden und Partner an verschiedenen Orten und Anlässen auf euch aufmerksam werden und sie euch im Gedächtnis abspeichern. Denkt an kleine Giveaways, wie z.B. Kugelschreiber mit eurem Logo. Natürlich nur dort, wo Ihr mit eurem Unternehmen auch wirklich reinpasst – alles andere ist Ressourcenverschwendung. Seit vielen Jahren besuchen wir im Autohandel zum Beispiel Veranstaltungen der Vogel Media Communications Group, wie z.B. die Autoservicetage, den mobile.de Weckruf oder den Internet-Sales-Award. Auf diesen Veranstaltungen treffen wir Kommunikations- und Digitalexperten, Dienstleister und natürlich Autohändler und lernen jedes Mal unglaublich dazu. Auch planen wir für unsere Kunden eigene Events und sorgen so für nachhaltige Erlebnisse.

3. Nutzt Printmedien

Auch wenn heute Neuigkeiten und auch die Informationsbeschaffung hauptsächlich über das Internet läuft, die Printmedien haben weiterhin einen hohen Stellenwert und werden gerne gelesen. Der Hauptvorteil in der heutigen Zeit: Printmedien werden oft als glaubwürdiger eingestuft. Erstellt Mitteilungen, Anzeigen oder auch kurze Reportagen für Zeitungen, Magazine etc. und sprecht so eine weiterhin große, wertvolle Zielgruppe an. Auch heute realisieren wir noch erfolgreiche Printmailings. Es ist zwar etwas teurer, Aktionen per Post zu verschicken, aber Ihr hebt euch damit deutlich von der E-Mail-Marketing-Masse ab. Die Überfrachtung mit E-Mails, die schnell aus dem Posteingang gelöscht werden, ist bekannt. Offline-Marketing-Aktionen im Briefkasten, müssen Kunden mindestens einmal in die Hand nehmen. Das erhöht die Chancen, wahrgenommen und erinnert zu werden.Und Ihr könnt der ganzen Sache einen etwas persönlicheren Touch verleihen. Besonders wichtig ist daher die persönliche und zielgerichtete Ansprache. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass gerade im Automobilhandel tausende von personenbezogenen Daten in Adressdatenbanken schlummern. Wann habt Ihr diese zum letzten Mal genutzt?

Auch wenn Offline-Marketing nicht jedermanns Sache ist, so passt es weiter in den Marketing-Mix und ist auch heute noch sehr effektiv. Wir beraten euch gerne und entwickeln mit und für euch die passende Strategie um mehr Umsätze aus Euren Kundendaten zu generieren. Natürlich werden Einwände und Absagen kommen, aber das gehört dazu. Lasst euch nicht davon abschrecken und seid authentisch und persönlich.

Findet für Euch die richtige und erfolgreiche Mischung aus Offline- und Online-Marketing und versucht Euch vor allem von eurer direkten Konkurrenz abzuheben und aufzufallen. Hierzu wünschen wir Euch viel Erfolg!

Vielen Dank fürs Lesen und bis bald.

Euer Oliver Fett und das Team der

Nach oben